Erfolgreicher Fundraising-Abend für Zohre Esmaeli

Das Projekt „Culture Coaches“ ist zu großen Teilen finanziert.

Refugee Fundraising Event mit Zohre Esmaeli ®David Wittenburg

Unter dem Motto „Action Speaks Louder Than Words“ veranstaltete die Premium-Modemesse am 13. November ein Refugee Fundraising Event für fünf ausgewählte Hilfsprojekte.

Dabei fand das Projekt „Culture Coaches“ von Zohre Esmaeli großen Zuspruch: Mit 40.000 Euro konnte das Spendenziel noch am selben Abend erreicht werden, womit die Projektkosten von 50.000 Euro bereits zu großen Teilen gedeckt sind.

Zohre Esmaeli, die als Kind mit ihrer Familie aus Afghanistan floh, nutzt ihre heutige Bekanntheit als Model, um mit ihrem Projekt auf die besonderen Herausforderungen der Flüchtlingsintegration aufmerksam zu machen. Sie setzt die Spendengelder voll für ihr Projekt „Culture Coaches“ ein. Die Culture Coaches sollen Flüchtlingsfamilien helfen, sich in einer fremden Welt zurechtzufinden, und im Spannungsfeld unterschiedlicher Traditionen das wechselseitige Verständnis fördern. Zunächst sollen die Entwicklung einer bikulturellen Didaktik und der Aufbau eines Tutorenteams ermöglicht werden.
Zohre Esmaeli präsentierte an dem Abend auch ihre eigenen Mode-Kollektion "Zoraya".

Bekannte Persönlichkeiten wie Sänger Chris Glass, Barbara Becker, Schauspieler Clemens Schick und ZDF-Moderatorin Dunja Hayali waren ebenfalls unter den rund 150 Gästen in der außergewöhnlichen Station-Berlin – auf Einladung der Premium-Managerin Anita Tillmann. Die Bürgerstiftung Berlin unterstützt Zohre Esmaeli bei diesem wichtigen interkulturellen Engagement in der Flüchtlingshilfe.

Wenn Sie das Projekt Culture Coaches unterstützen möchten, richten Sie Ihre Spende gerne unter diesem Verwendungszweck an unser Spendenkonto bei der Weberbank AG:

Konto: 615 698 30 41
BLZ: 101 201 00
IBAN: DE66 1012 0100 6156 9830 41
BIC: WELADED1WBB