Angelika Schilling

Seit 2001 engagiere ich mich in der Bürgerstiftung Berlin. Als dreifache Mutter war mir die Vorbildfunktion ehrenamtlichen Engagements für meine Kinder immer sehr wichtig. Heute habe ich im Rahmen unseres Vorstandskollegiums die ehrenvolle Aufgabe mich um die Annerkennungskultur für unsere ehrenamtlichen Paten zu kümmern. Dies geschieht im Rahmen unterschiedlichster Veranstaltungen, denn der gemeinsame Austausch ist die Basis für unser erfolgreiches Arbeiten. Außerdem haben alle Paten bei mir als lifecoach immer ein offenens Ohr für ihre Freuden und gelegentlichen Nöte, auch fern ab von größeren Zusammenkünften.


 „Für mich sind unsere Ehrenamtlichen das Herz der Stiftung.“