Buddies for Peace

Die Bürgerstiftung Berlin unterstützt seit 20 Jahren Berliner Schulen mit derzeit 500 ehrenamtlich Engagierten durch bewährte vorschulische und unterrichtsergänzende Projekte.
Ergänzend zu diesen Aktivitäten möchte die Stiftung künftig inner- und außerschulische Projekte zum gewaltfreien, lösungsorientierten Umgang mit Konflikten ermutigen und überzeugende Ansätze mit einem jährlich zu vergebenden Preis würdigen. Angestrebt wird eine Förderung sozialkompetenten, friedensfähigen Verhaltens. Ausgezeichnet werden Aktivitäten von und mit Schülern, die sich mit ihrer konfliktträchtigen Lebenswelt auseinandersetzen. Es sollen Voraussetzungen für ein gewaltfreies, respektvolles Zusammenleben reflektiert und in Projekten Möglichkeiten einer lösungsorientierten, befriedenden Konfliktbearbeitung beispielhaft aufgezeigt werden.

Die Bürgerstiftung Berlin

sagt "Es sollen Projekte ausgezeichnet werden, die uns einen gewaltfreien Umgang mit Konflikten zeigen."

Was? Wer? Wie?

WAS: Theaterprojekte, Streitschlichtinitiativen, Aktivitäten gegen Diskriminierungenund Mobbing, Beschäftigung mit Beispielen unterschiedlichen Konfliktverhaltensund kreativer Konfliktlösungen, beispielhafte Versuche einer demokratischen Streitkulturu.ä.m.
WER: Beteiligen können sich alle Schulformen und Jahrgangsstufen, die gesamteSchule, einzelne Jahrgangsstufen oder Klassen, Arbeitsgemeinschaften, Lerngruppenaller Art und auch einzelne Schülerinnen und Schüler in Berlin.
WIE: Bitte nutzen Sie das Bewerbungsformular auf dieser Seite.

Buddies for Peace

Kontakt

Steffen Schröder
030 28 09 43 03
s.schroeder@buergerstiftung-berlin.de